Prüfung 98-361 - Software Development Fundamentals (de-DE)

Prüfung 98-361 - Software Development Fundamentals (de-DE)

Übersicht


Sprachen: Englisch
Zielgruppe: Akademiker
Technologie: Microsoft Visual Studio 2008 Professional Edition
Typ: Beaufsichtigte Prüfung

Zielgruppenprofil

Diese Prüfung bewertet die Kenntnisse der Kandidaten über grundlegenden Softwareentwicklungskonzeptes. Es kann auch als Sprungbrett für die Microsoft Certified Technology Specialist-Prüfungen dienen.

Kandidaten für diese Prüfung sind bestrebt, Softwareentwicklung-Kernkompetenzen nachweisen. Vor dieser Prüfung müssen Kandidaten solide grundlegende Kenntnisse der in diesem Vorbereitungshandbuch aufgeführten Themen besitzen. Es wird empfohlen, dass die Kandidaten mit den Begriffen vertraut sind und praktische Erfahrung mit den Technologien, die hier beschrieben werden, besitzen, wobei entsprechende Schulungen oder durch Arbeiten mit Tutorials und Beispielen des MSDN und Microsoft Visual Studio unterstützen.

Hinweis Dieses Vorbereitungshandbuch unterliegt jederzeit Änderungen, die ohne Vorankündigung und nach dem Ermessen von Microsoft durchgeführt werden. Microsoft-Prüfungen können adaptive Prüfungstechniken und Simulationen umfassen. Microsoft gibt das Format in dem Prüfungen durchgeführt wird nicht kund. Bitte benutzen Sie dieses Vorbereitungshandbuch als Vorbereitung für die Prüfung, unabhängig von ihrem Format.

Überprüfte Fähigkeiten


Grundlegendes Programmierfähigkeiten (18 %)
  • Verständnis für Computerspeicher und Datentypen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: wie speichert ein Computer Programme und Anweisungen im Arbeitsspeicher; Stacks und Heaps; Speicheranforderungen für die verschiedenen Datentypen; numerischen Daten und Textdaten
  • Verständnis für Entscheidungsstrukturen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Verwendung verschiedener Entscheidungsstrukturen, die in allen Programmiersprachen benutzt werden; If-Entscheidungsstrukturen; mehrere Entscheidungsstrukturen wie If…Else und Switch/Select Case; Lesen von Flussdiagrammen; Entscheidungstabellen; Auswerten von Ausdrücken
  • Identifizierung der entsprechende Methode für den Umgang mit Wiederholungen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: For-Schleifen, While-Schleifen, Do...While-Schleifen und Rekursion
  • Verständnis für Fehlerbehandlung.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: strukturierte Ausnahmebehandlung
Verständnis der objektorientierten Programmierung (19 %)
  • Verständnis für die Grundlagen von Klassen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Eigenschaften, Methoden, Ereignisse und Konstruktoren; wie erstellt man eine Klasse; Klassen im Code verwenden
  • Verständnis für Vererbung.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: die Funktionalität einer Basisklasse in einer abgeleiteten Klasse nutzen
  • Verständnis für Polymorphie.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Erweitern der Funktionalität einer Klasse nach Vererbung von einer Basisklasse; Überschreiben von Methoden in der abgeleiteten Klasse
  • Verständnis für Kapselung.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Erstellen von Klassen, die die Implementierungsdetails verbergen, während immer noch der Zugriff auf die erforderlichen Funktionen über die Schnittstelle erlaubt ist; Zugriffsmodifizierer
Grundlegendes zu allgemeine Software-Entwicklung (14 %)
  • Verständnis für Anwendungs-Lebenszyklus-Management.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Phasen des Anwendungs-Lebenszyklus-Management; Software-Tests
  • Interpretation von Anwendungsspezifikationen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Lesen von Anwendungsspezifikationen und deren Umsetzung in einem Prototypen, Code und Komponenten
  • Verständnis für Algorithmen und Datenstrukturen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Arrays, Stacks, Queues, verknüpfte Listen und Sortieralgorithmen; Auswirkungen auf die Leistung durch verschiedenen Datenstrukturen; die Wahl der richtigen Datenstruktur
Verständnis von Web-Anwendungen (20 %)
  • Verständnis für die Webseitenentwicklung.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: HTML, Cascading Style Sheets (CSS), JavaScript
  • Verständnis für die Microsoft ASP.NET Web-Anwendungsentwicklung.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Lebenszyklus einer Seite; Ereignismodell; Verwaltung; client- und serverseitige Programmierung
  • Verständnis für das Web-Hosting.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Erstellen von virtuellen Verzeichnissen und Webseiten; Bereitstellen von Web-Anwendungen; Grundlegendes zu der Rolle der Internet-Informationsdienste (IIS)
  • Verständnis für Web-Services.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Web-Services, die von Clientanwendungen konsumiert werden; Zugriff auf Webdienste über eine Client-Anwendung; SOAP und Web Service Definition Language (WSDL)
Grundlegendes zu Desktopanwendungen (12 %)
  • Verständnis für Windows Forms-Anwendungen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Windows Forms-Ereignismodell; visuelle Vererbung; UI-Design; Mehrere Dokument Interface (MDI) und Single Document Interface (SDI) Anwendungen
  • Verständnis für Konsolen-basierte Anwendungen.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Eigenschaften und Merkmale von konsolenbasierten Anwendungen
  • Verständnis für Windows-Dienste.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Merkmale und Funktionen von Windows Services
Grundlegendes zu Datenbanken (17 %)
  • Verständnis für Relationale Datenbank-Managementsysteme.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Merkmale und Funktionen der Datenbank-Produkte; Datenbankdesign; Entity-Relationship-Diagramme (ERDs); Normalisierungskonzepte
  • Verständnis für Datenbank-Abfragemethoden.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Structured Query Language (SQL), Erstellung und Zugriff auf gespeicherte Prozeduren, Datenaktualisierung und Auswählen von Daten
  • Verständnis für Datenbankverbindungsmethoden.

    Dieser Punkt kann folgende Bereiche umfassen, ist aber nicht auf diese beschränkt: Herstellen einer Verbindung zu verschiedenen Typen von Datenspeichern wie z. B. Flatfiles; XML-Dateien; speicherinterne Objekte; Ressourcenoptimierung

Vorbereitunsmaterial


Lernpläne und Trainings
  • LP361A: Learning Plan for Software Development Fundamentals (Exam 70-361)

Community


Andere Sprachen


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

English

Leave a Comment
  • Please add 5 and 2 and type the answer here:
  • Post
Wiki - Revision Comment List(Revision Comment)
Sort by: Published Date | Most Recent | Most Useful
Comments
  • Horizon_Net edited Revision 3. Comment: added tag

  • Horizon_Net edited Revision 2. Comment: added link to German forum

  • Horizon_Net edited Revision 1. Comment: added link to English version

  • Horizon_Net edited Original. Comment: typo

Page 1 of 1 (4 items)
Wikis - Comment List
Sort by: Published Date | Most Recent | Most Useful
Posting comments is temporarily disabled until 10:00am PST on Saturday, December 14th. Thank you for your patience.
Comments
  • Horizon_Net edited Revision 3. Comment: added tag

  • Horizon_Net edited Revision 2. Comment: added link to German forum

  • Horizon_Net edited Revision 1. Comment: added link to English version

  • Horizon_Net edited Original. Comment: typo

Page 1 of 1 (4 items)