SQL Server Analysis Services (SSAS) (de-DE)

SQL Server Analysis Services (SSAS) (de-DE)

Überblick


SQL Server Analysis Services (SSAS) ist Microsoft's Online Analytical Processing (OLAP) Lösung und ist Teil des SQL Servers. OLAP steht bei Business Intelligence-Lösungen im Mittelpunkt: Das Nutzen von Geschäftsdaten für ein besseres Verständnis und für die Entscheidungsfindung soll Unternehmen zum Erfolg führen. SSAS ermöglicht es Daten aus unterschiedlichen relationalen Datenbanken in einen zentralen Punkt zusammenzubringen und die Daten so darzustellen, dass sie einfach abzufragen, in verschiedenen Detailstufen anzuschauen und weitere Berechnungen durchführbar sind. Das Ziel ist es nützliche Informationen aus Millionen von Transaktionen, die täglich anfallen können, zu filtern. SSAS ermöglicht dies durch die Nutzung des Unified Dimensional Model (UDM).

Zusätzlich zur OLAP-Funktionalität bietet Analysis Services mehrere Funktionen für das Data Mining. Dies erlaubt dem Nutzer komplexe statistische Modelle auf seinen Daten anzuwenden um Daten zu kategorisieren. Aus den Resultaten können dann Vorhersagen abgeleitet werden.

Analysis Services Wiki Artikel


Artikel in der folgenden Linksammlung sollten folgende Themen behandeln: Abfragen mit MDX, DMX- und XMLA; Mehrdimensionale Modellierung und tabellarische Modellierung, entweder mit UDM und BISM; effektive Gestaltung von Dimensionen, Measures und anderen Teilen eines Würfels; Troubleshooting, Performance-Tuning und Überwachung von Lösungen, die mithilfe von ROLAP/HOLAP/MOLAP erstellt wurden; Anwendungsfälle und Szenarien für SSAS Lösungen für multidimensionale und tabellarische Modelle; Verwendung von AMO und Schnittstellen wie OLE DB zum programmgesteuerten Arbeiten mit multidimensionalen oder Data Mining-Objekte; Data Mining mit Microsoft SQL Server Analysis Services.

Multidimensionale Modellierung

Performance

Administration und Monitoring

Tools

Abfrage und DDL Sprachen

  • DAX Survival Guide

Data Mining

  • Erklärung der GetClusterCharacteristics Store Procedure für Sequence Clustering Modelle
  • Erklärung des State Transitions Viewer für das Sequence Clustering
  • Herausfinden der Speichergröße eines Data Mining Modells oder Mining Struktur
  • Problembehandlung beim Processing von Mining Strukturen wenn die Datenquelle ein OLAP Cube ist
  • System Stored Procedures für Data Mining

Siehe auch


  • SQL Server Überblick
    • SQL Server Integration Services (SSIS)
    • SQL Server Reporting Services (SSRS)
  • PowerPivot Überblick
    • Installation von PowerPivot
    • Data Analysis Expressions (DAX)

Andere Sprachen


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

English

Português

Leave a Comment
  • Please add 6 and 1 and type the answer here:
  • Post
Wiki - Revision Comment List(Revision Comment)
Sort by: Published Date | Most Recent | Most Useful
Comments
  • Horizon_Net edited Revision 3. Comment: added link to 'Measure Group'

  • Horizon_Net edited Revision 2. Comment: added link to 'Data Source View'

  • Horizon_Net edited Revision 1. Comment: added links to 'Unified Dimensional Model'

  • Horizon_Net edited Original. Comment: added tag

Page 1 of 1 (4 items)
Wikis - Comment List
Sort by: Published Date | Most Recent | Most Useful
Posting comments is temporarily disabled until 10:00am PST on Saturday, December 14th. Thank you for your patience.
Comments
  • Horizon_Net edited Original. Comment: added tag

  • Horizon_Net edited Revision 1. Comment: added links to 'Unified Dimensional Model'

  • Horizon_Net edited Revision 2. Comment: added link to 'Data Source View'

  • Horizon_Net edited Revision 3. Comment: added link to 'Measure Group'

Page 1 of 1 (4 items)